Weidmüller

News aus der Elektroindustrie

Volker Bibelhausen (52) wurde zum 1. September Chief Technology Officer (CTO) der Weidmüller Gruppe in Detmold ernannt.

Volker Bibelhausen (52) wurde zum 1. September Chief Technology Officer (CTO) der Weidmüller Gruppe in Detmold ernannt.

In dieser neu geschaffenen Position gehört er dem Vorstandsteam mit Jörg Timmermann (Sprecher und Finanzen [CFO]) und José Carlos Álvarez Tobar (Vertrieb [CSO]) an.

Frau Elke Eckstein (Operations [COO]) verließ zum 31.August das Unternehmen auf eigenen Wunsch.

weiterlesen

Auch 2018 gehört Weidmüller zu den besten Arbeitgebern für Ingenieure in Deutschland. Das renommierte Top Employers Institute........

Auch 2018 gehört Weidmüller zu den besten Arbeitgebern für Ingenieure in Deutschland. Das renommierte Top Employers Institute........

zeichnete Weidmüller in dieser Kategorie aus. Im Rahmen des mehrstufigen Analyse- und Prüfprozesses erreichte Weidmüller sehr gute Bewertungen und überzeugte dadurch die Jury.

Seit 1991 untersucht das Top Employers Institute weltweit Arbeitgeber mit herausragender Personalführung und -strategie. Um die Aussagekraft und Wertigkeit des gesamten Zertifizierungsprozesses zu stärken, werden alle Ergebnisse zusätzlich einer unabhängigen externen Prüfung unterzogen und auditiert.
 

weiterlesen

Weidmüller erwartet in 2017 einen Rekordumsatz von über 730 Mio. EUR. Das endgültige Ergebnis...........

Weidmüller erwartet in 2017 einen Rekordumsatz von über 730 Mio. EUR. Das endgültige Ergebnis...........

wird wie immer zur Hannover Messe im April präsentiert.

Einen immer stärkeren Umsatzanteil machen Produkte aus, die erst in den letzten 5 Jahren entstanden sind.

Weidmüller investiert weiter in Detmold sowie in Paderborn mit Blick auf das dortige innovative Umfeld. Auch wird weltweit investiert, z.B. in Nord-Amerika, in Indien und Taiwan um auch dort die sich bietenden Chancen wahrzunehmen.

Insgesamt beschäftigt Weidmüller knapp 4.700 Mitarbeiter weltweit davon ca. 1.800 am Hauptsitz in Detmold.

weiterlesen

Weidmüller aus Detmold hat von Rockwell/USA  deren  W-Interconnections-Gesellschaften in den USA, Kanada  und Mexiko übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Weidmüller aus Detmold hat von Rockwell/USA  deren  W-Interconnections-Gesellschaften in den USA, Kanada  und Mexiko übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Dies unterstreicht Weidmüller’s langfristiges Engagement in ihrem  Bereich (Verbindungstechnik und Automatisierung) in der Freihandelszone im nordamerikanischen Kontinent (NAFTA).

weiterlesen

Zum fünften Mal in Folge kann die Weidmüller Gruppe einen Rekordumsatz vermelden: Mit 673 Mio. EUR für das Jahr 2014 konnte das Vorjahresergebnis um gut 5% gesteigert werden.

Zum fünften Mal in Folge kann die Weidmüller Gruppe einen Rekordumsatz vermelden: Mit 673 Mio. EUR für das Jahr 2014 konnte das Vorjahresergebnis um gut 5% gesteigert werden.

Gewachsen ist der Umsatz in allen Regionen. Besonders positiv entwickelt haben sich Japan (+116%), Ungarn (+24%) und Spanien (+17%). Deutschland wuchs mit über 2% stabil.

Mit einer Wachstumsrate von über 10% erzielte erneut der asiatische Raum die höchste Dynamik.

Neben den schon traditionell starken Wachstumsraten von über 10% in China konnte der Umsatz in Japan mehr als verdoppelt werden. Hier hatte Weidmüller den Umsatz  bereits 2013 um 50% steigern können, 2014 waren es knapp 120% gewesen. Das  Geschäft in Japan wird in erster Linie von einer prosperierenden Photovoltaik-Branche getragen, in der Weidmüller Produkte mittlerweile als Standard gelistet sind.

In Russland gab der Umsatz aufgrund des schwachen Rubels und der schwierigen politischen Lage um 10% nach. Knapp 2% des Gesamtumsatzes generiert Weidmüller in Russland.

Nach der negativen Umsatzentwicklung in den vergangenen Jahren konnte 2014 auch Südeuropa wieder mit einem Umsatzwachstum (Plus 6%) aufwarten. Vor allem Spanien entwickelte sich für die Weidmüller Gruppe mit einem Umsatzwachstum von knapp 17% sehr positiv. Hier hatte Weidmüller zu Jahresbeginn das gruppenweite Kompetenzzentrum für erneuerbare Energien eröffnet.

weiterlesen

RS Components liefert Anlagenausrüstern, Installateuren und Instandhaltern weltweit hochwertige Verbindungslösungen für.........

RS Components liefert Anlagenausrüstern, Installateuren und Instandhaltern weltweit hochwertige Verbindungslösungen für.........

Energie-, Steuerungs- und Datensignale. Neu ins Portfolio aufgenommen wurden nun die Verbindungs-Komponenten und -Lösungen von Weidmüller.

RS Components sieht damit seine weltweit führende Stellung als Lieferant industrieller Komponenten für die Automatisierung deutlich gestärkt, und auch für Weidmüller ist die Kooperation ein weiterer Schritt auf dem Weg zu weltweitem Wachstum.

weiterlesen