Umsatz 9 Monate

News aus der Elektroindustrie

11
Nov

Eaton konnte auch im 3.Quartal 2020 keinen Boden gut machen...

Eaton konnte auch im 3.Quartal 2020 keinen Boden gut machen. Der Gesamtumsatz betrug 4.5 Mio. USD (3.8 Mio. EUR) gegenüber 5.3 Mio. USD (4.5 Mio. EUR) im 3. Quartal 2019.

Auf die 9 Monate gerechnet ergibt sich ein Umsatz von 13.171 Mio. USD (11.170 Mio. EUR); gegenüber 2019 mit 16.152 Mio. USD (13.699 Mio. EUR) ist das ein Minus von 18,5%.

Der Nettogewinn für die 9 Monate betrug 939 Mio. USD (796 Mio. EUR) gegenüber 1.760 Mio. USD (1.493 Mio. EUR) in 2019.

weiterlesen

29
Okt

Rexel musste wohl im 3. Quartal 2020 einen Rückgang von 4,2% hinnehmen...

Rexel musste wohl im 3. Quartal 2020 einen Rückgang von 4,2% hinnehmen, gegenüber dem Rückgang von 17,7% im Vorquartal war das jedoch eine starke Verbesserung der Geschäftslage.

Der Anteil des digitalen Umsatzes im 3.Quartal betrug beachtenswerte 20,5% des Gesamtumsatzes.

Von Januar bis September 2020 betrug der Gesamtumsatz 9.203,4 Mio. EUR, davon entfielen auf Europa 5.125,1 Mio. EUR (1.868,4 Mio. in Frankreich, 511,6 Mio. in Deutschland), auf Nordamerika 3.236,7 Mio. EUR (2.531,7 Mio. EUR in den USA) und auf die asiatisch-pazifische Region 841,6 Mio. EUR (China 356,9 Mio.).

weiterlesen

28
Okt

Rexel machte in den 9 Monaten, von Januar bis September 2019, einen Umsatz......

Rexel machte in den 9 Monaten, von Januar bis September 2019, einen Umsatz von 10.221,7 Mio. EUR, ein Plus von 3,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Davon wurden 5.425,7 Mio. EUR in Europa gemacht, 3.918,9 Mio. EUR in Nord-Amerika, davon 3.107,2 Mio. EUR in den USA.

Land Nr. 1 in Europa war wie immer Frankreich mit einem Umsatz von 2.050,3 Mio. EUR (+2,9%), Skandinavien 701,1 Mio. EUR (+3,2%), UK 558,2 Mio. EUR (-8,8%), Deutschland ist noch weiter abgerutscht auf nunmehr 481,2 Mio. EUR, ein Minus von 19,6%!

Von den 877,0 Mio. EUR aus dem asiatisch-pazifischen Raum wurden 357,9 Mio. EUR (hier ein Plus von 8,6% gegenüber dem Vorjahr) in China generiert.

weiterlesen

Insgesamt sank der Gruppenumsatz von Mai 2016 bis Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 3,6% auf 973,4 Mio. EUR (Vorjahr 1.009,9 Mio. EUR).

Insgesamt sank der Gruppenumsatz von Mai 2016 bis Januar 2017 im Vergleich zum Vorjahr um 3,6% auf 973,4 Mio. EUR (Vorjahr 1.009,9 Mio. EUR).

Der Umsatz mit LED-Produkten entwickelt sich nach wie vor dynamisch und steigerte sich im Vergleich zum Vorjahr um 11,7% auf 709,5 Mio. EUR (Vorjahr 634,9 Mio. EUR). Der LED-Anteil am Gruppenumsatz erhöhte sich damit innerhalb von 12 Monaten auf 72,9% (31.01.2016: 62,9%)

Weiterhin schwach ist die Entwicklung in Australien, Frankreich, der Schweiz und insbesondere dem Mittleren Osten. Demgegenüber ist die Entwicklung in der Region Benelux & Osteuropa sowie in den Ländern Österreich, USA und Italien sehr erfreulich.

Die Zumtobel Group beschäftigt weltweit 6.615 Vollzeitkräfte.

Aufgrund der soliden Entwicklung in den ersten drei Quartalen erwartet der Vorstand für das Gesamtjahr nun ein operatives Ergebnis (bereinigtes EBIT) von ca. 70 Mio. EUR.
 

weiterlesen