Spanien

News aus der Elektroindustrie

08
Jul

Die spanische Einkaufsvereinigung Grumelec mit Hauptsitz....

Die spanische Einkaufsvereinigung Grumelec mit Hauptsitz in Barcelona konnte seinen Umsatz in 2018 um 7,5% steigern. Für dieses Jahr peilt man 10% plus an.

Grumelec hat 35 Elektrogroßhändler mit 56 Niederlassungen.

weiterlesen

07
Jul

Wie wir dem spanischen Fachblatt Material Electrico entnommen haben,...

Wie wir dem spanischen Fachblatt Material Electrico entnommen haben, wurden in Spanien im 1.Halbjahr diesen Jahres 5459 E-Autos zugelassen; dies entspricht einer Steigerungsrate von 131,3% zum Vorjahr. Angeführt wird die Liste von Tesla, gefolgt von Renault, Hyundai und Nissan.

Dies zeigt, dass die Verfügbarkeit von Schnellladevorrichtungen sowie ein stärkeres Bewusstsein für Elektromobilität bei Bürgern, Unternehmen und Verwaltungen  nun Früchte trägt.

weiterlesen

21
Jun

Die spanische Marketing-Gesellschaft Nou-Grup konnte in den ersten 4 Monaten 2019.....

Die spanische Marketing-Gesellschaft Nou-Grup konnte in den ersten 4 Monaten 2019 einen Umsatz von 63 Mio. EUR erreichen; gegenüber dem Vorjahreszeitraum ist das ein Plus von 8,6%.

Nou-Grup hat 48 Großhändler mit ca. 100 Niederlassungen; Nou-Grup gehört zur internationalen GEWA Marketing-Vereinigung.

 

 

weiterlesen

Würth hat Anfang Juni 2019 die Elektrogroßhandlung Electro-Stocks mit Hauptsitz in Barcelona

Würth hat Anfang Juni 2019 die Elektrogroßhandlung Electro-Stocks mit Hauptsitz in Barcelona und weiteren 56 Filialen übernommen. Zu der Firmengruppe gehören noch die Firmen Kilovatio und der neu gegründete Unternehmenszweig Fluid-Stocks. Insgesamt sind das nun ca.65 Niederlassungen mit einem Umsatz von ca.300 Mio. EUR.

Electro-Stocks wurde 1981 gegründet und in 2016 nach einigen finanziellen Turbulenzen von der britischen Investmentgesellschaft Apax Partners übernommen.

Mitte 2018 hat Electro-Stocks einen neuen Geschäftszweig aufgenommen; unter der Marke „Fluid- Stocks“ wird man sich ausschließlich auf Klima, Sanitär und professionelle Kühlung konzentrieren.

Mit dieser neuen Akquisition ist Würth nach Rexel und Sonepar nun die Nummer 3 der Elektrogroßhandelsgruppen in Spanien.

weiterlesen

Bei unserer Recherche „Wer sind die Markführer im EGH in Europa“ zu unserer neuen Europa-Studie sind wir nun bei Spanien angelangt:

Bei unserer Recherche „Wer sind die Markführer im EGH in Europa“ zu unserer neuen Europa-Studie sind wir nun bei Spanien angelangt:

Spanien zeichnet sich im Elektrogroßhandel u.a. dadurch aus, dass es eine große Zahl von Einkaufs-/ Marketing-Verbände gibt, wobei natürlich die international  tätigen Organisationen wie Fegime, Gewa, Idee und Imelco , ihre Partner in Spanien haben.

Der Marktführer ist  Sonepar Ibérica mit 8 Firmen und ca. 130 Filialen, die größte davon ist die Großhandlung Guerin, dann Dielectro und Hispanofil. (Umsatz Sonepar ca. 430 Mio. EUR)

Nummer 2 ist Imelco mit seinen 2 starken Organisationen, Electroclub und Grudilec. Zusammen ca. 60 Firmen mit über 300 Filialen.

Gleich dahinter FEGIME España mit seinen Schwergewichten wie Berdin und Coeva  oder  Electrofil. Ebenfalls gehört nun auch die Bongrup zu Fegime (Bongrup wurde 2006 gegründet, die weniger im Elektrobereich angesiedelt ist, sondern  eher im Sanitärbereich). 

Nur zur Vollständigkeit: Gewa ist mit der Nou Grup liiert und Idee mit der Grupo Elektra.

ABM Rexel, wurde  Anfang Februar 2019 in Rexel Spain S.L. umbenannt. In 47 Niederlassungen und 4 Logistikzentren  in Barcelona, Granada, Madrid und Renteria wird ein Umsatz von ca. 185 Mio. EUR erwirtschaftet.

weiterlesen

Die spanische Großhandelsvereinigung Nou Grup (ca. 42 Großhändlern mit 120 Niederlassungen)...

Die spanische Großhandelsvereinigung Nou Grup (ca. 42 Großhändlern mit 120 Niederlassungen) hat zum Anfang des Jahres seinen Vorstand zur Hälfte neu aufgestellt.

Jordi Balasch (von Electro Tarr) bleibt weiter der Präsident der Organisation. Im Vorstand sind nun Gloria González (von Legomar), Jaume Fiol (von Electromat Balear) sowie Nemesio Segurola (von Aseisa) und Manuel Esteban de Paz (von M. Casero).

weiterlesen

Rexel  setzt seine Strategie der Namensänderung  auch in Spanien fort; seit 4. Februar des Jahres...

Rexel  setzt seine Strategie der Namensänderung  auch in Spanien fort; seit 4. Februar des Jahres heisst ABM Rexel nun Rexel Spain S.L. (wie auch schon in Deutschland/Hagemeyer nun Rexel, siehe unsere News  vom 30. November 2018).

Gerüchten im Markt, dass man in Spanien aufgeben würde, tritt man entschieden entgegen und bekräftigt, dass man sehr am spanischen Markt interessiert sei und  seine Position auch durch Zukäufe in der Zukunft weiter ausbauen will.  Bis 2020 möchte man zum Führungstrio im Markt gehören.

(Anmerkung von EMR:  Marktführer in Spanien ist die Sonepar-Gruppe mit 8 Firmen und 130 Filialen, Umsatz ca. 430 Mio. EUR; ganz stark sind auch die Marketingorganisationen Electroclub/Imelco  und Fegime  vertreten).

Rexel beschäftigt in Spanien ca. 500 Mitarbeiter in 47 Niederlassungen und 4 Logistikzentren in Barcelona, Granada, Madrid und Renteria. Der Umsatz in 2018 betrug 185 Mio. EUR.

weiterlesen

Nachdem Rexel in Spanien im September letzten Jahres mit Marc Schoettel einen neuen Geschäftsführer.........

Nachdem Rexel in Spanien im September letzten Jahres mit Marc Schoettel einen neuen Geschäftsführer.........

bestellt hatte, wurde nun Juan Navas von der Saint Gobain-Gruppe zum kaufmännischen Leiter berufen. Navas hat mehr als 20 Jahre Vertriebserfahrung und war in den letzten Jahren in verschiedenen leitenden Positionen in der Saint Gobain-Gruppe beschäftigt.

Anfang des Jahres konnte man noch José Luis Marcos als neuen Personalleiter und Syndikus gewinnen.

Navas und Marcos gehören auch zur Führungsmannschaft des spanischen Elektrogroßhändlers.

weiterlesen

Zwei große spanische Marketingverbände haben zum 1.1. 2019 zu einer gigantischen.......

Zwei große spanische Marketingverbände haben zum 1.1. 2019 zu einer gigantischen.......

Einkaufs-/Marketinggesellschaft mit dem Namen Auna Central de Compras y Servicios mit dem Sitz in 08820 El Prat de Llobregat/Barcelona (jetziger Sitz von Alma Grupo) fusioniert.

Auna wird einen Jahresumsatz von 1,235 Mrd. EUR haben. Auna hat dann 93 Großhandels-Mitgliedsfirmen mit insgesamt 408 Niederlassungen (wobei in dem Bündnis mit Abstand der größere Partner, Electroclub, ist.)

Der jetzige Präsident von Electroclub (Andres Mateo) wird auch die neue Einheit führen; der jetzige Präsident von Alma (Jacinto Ragués) wird sein Stellvertreter.

weiterlesen

Amara, ein spanischer Großhändler mit 16 Filialen, der u.a. Elektromaterialien verkauft und Dienstleistungen für die Energiewirtschaft und Telekommunikation erbringt,........

Amara, ein spanischer Großhändler mit 16 Filialen, der u.a. Elektromaterialien verkauft und Dienstleistungen für die Energiewirtschaft und Telekommunikation erbringt,........

übernahm zum 3. Oktober AS Solar Ibérica aus Madrid.( Nur zur Klarstellung: Solar Ibérica hat nichts mit dem dänischen Solar-Konzern zu tun).

Amara, die heute schon im Markt der erneuerbaren Energien tätig sind, erwarten sich von dieser zukunftsträchtigen Übernahme ein signifikantes Wachstum, nicht nur in ihrem Heimatmarkt Spanien, sondern auch in den USA, Mexiko, Brasilien und China wo man seine Kunden bei ihren Projekten unterstützt.

AS Solar Ibérica die stark im Vertrieb von Materialien und Ausrüstungen im Photovoltaik-Sektor engagiert sind, sowohl in Spanien wie in Portugal, sind somit eine ideale Ergänzung zum Amara-Programm.

Amara gehörte bis 2017 zum Iberdrola-Konzern und wurde dann an Anemona Logistica verkauft.

weiterlesen