Sonepar Italia

News aus der Elektroindustrie

Sonepar Italia konnte in 2019 einen Umsatz von 622 Mio. EUR erzielen;.......

Sonepar Italia konnte in 2019 einen Umsatz von 622 Mio. EUR erzielen; dies sind 3% mehr als im Vorjahr. Der Online-Umsatz stellte sich auf 100 Mio. EUR (16% des Umsatzes).

In 2019 konnte auch die Übernahme der Elettroveneta-Gruppe (Umsatz 230 Mio. EUR) abgeschlossen werden. Elettroveneta gehört vorher zu der Findea-Gruppe und somit zu der internationalen IDEE Marketingvereinigung. Würde man den Elettroveneta Umsatz noch zu Sonepar hinzuzählen, dann hätte man in 2019 einen Insgesamt-Umsatz von über 830 Mio. EUR erreicht.

 

weiterlesen

Sacchi, ein Unternehmen der Sonepar-Gruppe, hat am 7. Mai 2019 die Elektrogroßhandlung Demo Elettroforniture aus Casale Monferrato übernommen.

Sacchi, ein Unternehmen der Sonepar-Gruppe, hat am 7. Mai 2019 die Elektrogroßhandlung Demo Elettroforniture aus Casale Monferrato übernommen. Demo hat 35 Niederlassungen, beschäftigt ca. 300 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von 118 Mio. EUR.

Mit dieser neuerlichen Akquisition wird der Umsatz von Sonepar in Italien auf ca. 1.250 Mio. EUR p.a. steigen.

Demo war bis jetzt dem Einkaufsverband Findea angeschlossen, der wiederum zu der internationale IDEE gehört; diese Mitgliedschaft wird nunmehr beendet werden.

Die Übernahme muss noch durch die Wettbewerbsbehörde genehmigt werden.

weiterlesen

Wie wir schon am 22.Februar 2017 berichten, hat Sonepar die Elektrogroßhandlung G. Sacchi mit 1.130 Mitarbeiter..........

Wie wir schon am 22.Februar 2017 berichten, hat Sonepar die Elektrogroßhandlung G. Sacchi mit 1.130 Mitarbeiter..........

und 56 Filialen in Italien übernommen. Am 28. Juni 2018 wurde nun der Kauf durch die Übertragung der Aktien offiziell vollzogen.

Sacchi behält seine Identität, seinen Namen und sein Management – team, und die Sacchi-Familie wird zu einem gewissen Teil auch Aktionär im eigenen Unternehmen bleiben. Dies ist wichtig für die Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten. Der frühere Generaldirektor, Marco Giorgio Brunetti, wird das Unternehmen auch nach der Übernahme durch Sonepar weiter leiten.

Sacchi und Sonepar Italia werden gemeinsam die größte Vertriebseinheit in Italien sein mit einem Marktanteil von ca. 20% und einem Umsatz von über 1 Mrd. EUR.

weiterlesen

Sonepar in Italien erreichte in 2017 einen Umsatz von über 570 Mio. EUR, was einem Plus von 5% bedeutet. 12% des Umsatzes werden elektronisch gemacht.
 

Sonepar in Italien erreichte in 2017 einen Umsatz von über 570 Mio. EUR, was einem Plus von 5% bedeutet. 12% des Umsatzes werden elektronisch gemacht.
 

weiterlesen

Sonepar Italia ereichte im 1.Halbjahr 2017 einen Umsatz von 267 Mio. EUR, das sind 5% mehr als vor einem Jahr.

Sonepar Italia ereichte im 1.Halbjahr 2017 einen Umsatz von 267 Mio. EUR, das sind 5% mehr als vor einem Jahr.

weiterlesen

Marco Zambelli ist seit Anfang des Jahres der neue Entwicklungsleiter und zuständig für die Lieferantenkontakte bei Sonepar Italia.

Marco Zambelli ist seit Anfang des Jahres der neue Entwicklungsleiter und zuständig für die Lieferantenkontakte bei Sonepar Italia.

weiterlesen