Sonepar Ibérica

News aus der Elektroindustrie

Sonepar Ibérica hat seine jährliche Landeskonferenz am 13/14. Juni in Benidorm (Alicante) abgehalten.

Sonepar Ibérica hat seine jährliche Landeskonferenz am 13/14. Juni in Benidorm (Alicante) abgehalten. Jean-Cyrille Verspieren, der Präsident der spanischen Landesgesellschaft stellte die Tagung unter das Motto “Wir schreiben heute Geschichte.“ Seine Strategie ist der Fokus  auf die Niederlassungen und somit auf die Kunden. „ Wir sind global weil wir lokal sind“.

Sonepar Ibérica hat 8 Firmen mit insgesamt 115 Niederlassungen. In 2018 wurde in Spanien ein Umsatz von ca. 550 Mio. EUR erzielt.

weiterlesen

Luis Arconada, der Präsident von Sonepar Ibérica geht nach mehr als 10 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den wohl verdienten Ruhestand.

Luis Arconada, der Präsident von Sonepar Ibérica geht nach mehr als 10 Jahren an der Spitze des Unternehmens in den wohl verdienten Ruhestand.

Sein Nachfolger wird Jean-Cyrille Verspieren, der seit 1996 in verschiedenen Funktionen bei Sonepar im Einsatz war, zuletzt als Leiter der Geschäftsentwicklung von Sonepar Süd-Europa.

weiterlesen

Luis Arconada der Generaldirektor von Sonepar Ibérica stellt bei der Jahrestagung in La Coruna die neue Suchmaschine Sonesearch vor.

Mehr dazu in unserem Branchenbrief "electrical-business-news".

Luis Arconada der Generaldirektor von Sonepar Ibérica stellt bei der Jahrestagung in La Coruna die neue Suchmaschine Sonesearch vor.

Mehr dazu in unserem Branchenbrief "electrical-business-news".

weiterlesen

Sonepar Ibérica und Sonibética in Spanien sind  in neue, moderne Geschäftsräume umgezogen..........

Sonepar Ibérica und Sonibética in Spanien sind  in neue, moderne Geschäftsräume umgezogen..........

um damit seinen spanischen Gesellschaften, seinen Kunden und Lieferanten einen besseren Service zu bieten.Die neuen Gebäude sind in Leganés, in der Nähe von Madrid.(Calle Ramón y Cajal, 24)

Sonepar Ibérica ist  in Spanien durch die Großhandlungen Guerín, Hispanofil, Dielectro Canarias, Dielectro Balear, Dimel Castilla, AME und Dielectro Industrial mit insgesamt 126 Niederlassungen vertreten.

Aber auch Dimel Castilla ist nach Leganés umgezogen und hat seine Lagerfläche dadurch verdoppelt.Das Dimel Hauptquartier (calle Eduardo Torroja 37) liegt nun in unmittelbarer Nähe von Sonepar Ibérica. Mit seinen 5 Vertriebsstellen machte Dimel in 2015 einen Umsatz von mehr als 31 Mio. EUR.

weiterlesen