Rexel

News aus der Elektroindustrie

04
Dez

Rexel kündigte für das Jahr 2020 ein besser als erwartetes Ergebnis an;...

Rexel kündigte für das Jahr 2020 ein besser als erwartetes Ergebnis an; dadurch wurde es auch möglich die Anleihe 2024 vorzeitig zurückzuzahlen. Durch Investitionen in den letzten drei Jahren konnte Rexel seinen Kundenservice weiter verbessern, hauptsächlich beim Personal, den Niederlassungen und bei der weiteren Digitalisierung.

Während der zweiten Welle der Corona-Krise, war Rexel besonders mit der besser als erwarteten Geschäftstätigkeit zufrieden.

Für das nächste Jahr möchte man auch wieder die Dividendenzahlungen aufnehmen.

Mit der Aussicht auf einen Impfstoff gegen Covid-19 schaut man zuversichtlich der Pressekonferenz am 11.Februar 2021 entgegen, wo man nicht nur den Jahresbericht für 2020 präsentieren wird, sondern auch die strategischen Ausrichtung für die nächsten Jahre.

weiterlesen

29
Okt

Rexel musste wohl im 3. Quartal 2020 einen Rückgang von 4,2% hinnehmen...

Rexel musste wohl im 3. Quartal 2020 einen Rückgang von 4,2% hinnehmen, gegenüber dem Rückgang von 17,7% im Vorquartal war das jedoch eine starke Verbesserung der Geschäftslage.

Der Anteil des digitalen Umsatzes im 3.Quartal betrug beachtenswerte 20,5% des Gesamtumsatzes.

Von Januar bis September 2020 betrug der Gesamtumsatz 9.203,4 Mio. EUR, davon entfielen auf Europa 5.125,1 Mio. EUR (1.868,4 Mio. in Frankreich, 511,6 Mio. in Deutschland), auf Nordamerika 3.236,7 Mio. EUR (2.531,7 Mio. EUR in den USA) und auf die asiatisch-pazifische Region 841,6 Mio. EUR (China 356,9 Mio.).

weiterlesen

28
Jul

Rexel hatte im 1.Halbjahr 2020 einen Umsatz von 6.045,6 Mio. EUR...

Rexel hatte im 1.Halbjahr 2020 einen Umsatz von 6.045,6 Mio. EUR; was einem Rückgang von 11,1% entspricht. Erwähnenswert ist, dass der elektronische Handel in der Gruppe 21% ausmacht, auf Europa bezogen sind das 31%.

Der Netto-Verlust im 1.Halbjahr betrug 439,8 Mio. EUR.

Die Verteilung des Umsatzes war wie folgt: Europa 54%, Nord-Amerika 36%, Asien/Pazifik 10%.

weiterlesen

28
Okt

Rexel machte in den 9 Monaten, von Januar bis September 2019, einen Umsatz......

Rexel machte in den 9 Monaten, von Januar bis September 2019, einen Umsatz von 10.221,7 Mio. EUR, ein Plus von 3,6% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Davon wurden 5.425,7 Mio. EUR in Europa gemacht, 3.918,9 Mio. EUR in Nord-Amerika, davon 3.107,2 Mio. EUR in den USA.

Land Nr. 1 in Europa war wie immer Frankreich mit einem Umsatz von 2.050,3 Mio. EUR (+2,9%), Skandinavien 701,1 Mio. EUR (+3,2%), UK 558,2 Mio. EUR (-8,8%), Deutschland ist noch weiter abgerutscht auf nunmehr 481,2 Mio. EUR, ein Minus von 19,6%!

Von den 877,0 Mio. EUR aus dem asiatisch-pazifischen Raum wurden 357,9 Mio. EUR (hier ein Plus von 8,6% gegenüber dem Vorjahr) in China generiert.

weiterlesen

03
Okt

Rexel gibt die Ernennung von Thomas Moreau zum Chief Executive Officer(CEO) von Rexel France bekannt....

Rexel gibt die Ernennung von Thomas Moreau zum Chief Executive Officer(CEO) von Rexel France bekannt. Die Ernennung von Moreau wird zum 1. Oktober wirksam. In den letzten drei Jahren hat Moreau als kaufmännischer Vizepräsident von Rexel France gearbeitet.

Er kam 2017 zu Rexel, nachdem er fünfzehn Jahre in verschiedenen Positionen bei Schneider Electric gearbeitet hatte, wo er 2014 Vice President Business Strategy France wurde. Moreau ist Absolvent der EDHEC Business School.

Des Weiteren wurde Shahab Chaudhry, derzeit CFO Rexel Middle East, zum Corporate Controller von Rexel Canada ernannt. Chaudhry hatte in den letzten 10 Jahren verschiedene Finanzpositionen innerhalb der Rexel-Gruppe inne und war in den letzten Jahren maßgeblich am Wachstum des Geschäftes im Nahen Osten beteiligt.

Seine Nachfolgerin wird zum 1.November Frau Joanne Bjelanovic; sie wird in Dubai stationiert sein.

weiterlesen

Rexel konnte in den Monaten Januar bis Juni seinen Umsatz um 2,4% auf 6.799,5 Mio. EUR steigern.

Rexel konnte in den Monaten Januar bis Juni seinen Umsatz um 2,4% auf 6.799,5 Mio. EUR steigern. Der Nettogewinn stieg um 70,6% auf 163,9 Mio. EUR
In Europa ging der Umsatz um 0,2% zurück, in Nordamerika gab es ein Plus von 7,6%, und im asiatisch-pazifischen Raum eine Steigerung um 0,8%.
Rexel wurde durch die Filialschliessungen im Vereinigten Königreich (30 Schliessungen ) und in Deutschland (17 Schliessungen) besonders getroffen.

weiterlesen

Ab dem 1. Juli 2019 wird David Moyal die Leitung von Rexel Italien übernehmen;

Ab dem 1. Juli 2019 wird David Moyal die Leitung von Rexel Italien übernehmen; er löst damit Massimo Ferri ab, der nach 14 Jahren in diesem Amt ausgeschieden ist!!

Moyal arbeitete 10 Jahre bei Darty FNAC sowie 6 Jahre als Vertriebsleiter bei Rexel; zuletzt war er Leiter der Marke GIGAMEDIA bei CONECTIS; diese Position wird nun von Marina Berho  übernommen zusätzlich zu ihrer Verantwortung als Leiterin der Datenkommunikation und Sicherheit bei Rexel France.

weiterlesen

20
Mai

Wie wir heute erfahren haben, hat Rexel seine drei chinesischen Unternehmen Luckywell

Wie wir heute erfahren haben, hat Rexel seine drei chinesischen Unternehmen Luckywell International Investment Ltd. und Beijing Luckywell Electrical Co. Ltd. zum 31.1 2019 und Shanghai Maxqueen Industry Development Co. Ltd. zum 30.4.2019 verkauft. An wen wurde nicht mitgeteilt.

 

weiterlesen

30
Apr

Rexel erzielte 3.315,0 Mio. EUR im 1.Quartal 2019, ein Plus von 3,1% zum Vorjahr;

Rexel erzielte 3.315,0 Mio. EUR im 1.Quartal 2019, ein Plus von 3,1% zum Vorjahr; hauptsächlich darauf zurück zu führen auf ein dynamisches Wachstum  in den USA (+9,8%), China (+8,2%) und einigen Schlüsselmärkten in Europa(Frankreich +2,7%, Benelux +13,3%, Skandinavien +6,8%). Der Umsatz verteilte sich wie folgt: 55% wurden in Europa gemacht, 37% in Nord-Amerika und 8% in Asien/Pazifik.

Der Rückgang in Deutschland (- 19,9%), UK (-7,5%) und Spanien ist im Wesentlichen auf die große Anzahl der Niederlassungs-Schließungen im 4.Q.2018 und in diesem Quartal zurückzuführen.

Die Aussichten für das Gesamtjahr wurden bestätigt, wonach ein Umsatzwachstum von 2-4%, sowie ein bereinigter Gewinn (EBITA) von plus 5-7%, erwartet werden.

weiterlesen

02
Apr

Um sich im operativen Geschäft für die Zukunft noch besser aufzustellen, hat sich Rexel mit zwei erfahrenen Führungskräften weiter verstärkt.

Um sich im operativen Geschäft für die Zukunft noch besser aufzustellen, hat sich Rexel mit zwei erfahrenen Führungskräften weiter verstärkt.

Roger Little, Leiter von Rexel Kanada, soll seine Erfahrung hauptsächlich im Bereich Projektmanagement in der Zentrale einbringen; außerdem soll er zusammen mit Jeff Baker (CEO in den USA) das Geschäft in Nordamerika auf eine neue Stufe stellen.

Pierre Benoît, Leiter von Benelux, wird zum CEO des neu gegründeten UK / Irland-Benelux-Länderbereichs ernannt, wobei hauptsächlich auf seine Erfahrung in der digitalen Transformation gesetzt wird.

Diese Veränderungen gelten ab 1.4.2019; alle vorgenannten Personen berichten an Patrick Berard in Paris.

weiterlesen