Produktionsschließung

News aus der Elektroindustrie

Auf Grund des sich stark wandelnden Marktes weg vom traditionellen Leuchtengeschäft hin zu energiesparenden LED Produkten, will Osram weltweit nicht mehr in veraltete Technik investieren.

Auf Grund des sich stark wandelnden Marktes weg vom traditionellen Leuchtengeschäft hin zu energiesparenden LED Produkten, will Osram weltweit nicht mehr in veraltete Technik investieren.

Die sinkenden Umsätze in der traditionellen Leuchtensparte wirken sich nun auch auf die Herstellungsstandorte aus. OSRAM SYLVANIA wird deshalb seine Produktion in Wellsboro, Pennsylvania ab September 2016 schließen, betroffen davon sind 114 Arbeitnehmer.

Die Entscheidung den Standort zu schließen, sei schwierig gewesen, aber ein notwendiger Schritt um die Ressourcen auf ein Leuchtenportfolio zu verteilen, das einerseits den Bedürfnissen des Marktes entspräche und andrerseits  Wachstum in der Zukunft garantiere.

weiterlesen