Lichtblick

News aus der Elektroindustrie

Laut einem dpa-Bericht will der amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla für seine Batteriepacks neue Absatzmärkte erschließen.

Laut einem dpa-Bericht will der amerikanische Elektroauto-Hersteller Tesla für seine Batteriepacks neue Absatzmärkte erschließen.

Sie könnten etwa dazu genutzt werden, um erzeugten Solar- oder Windkraft-Strom zur späteren Verwendung zwischen zu speichern.

Wenn sich smarte Energie-Netze mit schwankenden Tarifen ausbreiten, könnten Kunden den Strom speichern, wenn er am günstigsten ist und später verbrauchen, wenn sie ihn benötigen.

Die Tesla-Batterien sollen nach dem US-Verkaufsstart im Sommer auch international vertrieben werden. Bei der Einbindung der Batterien ins Stromnetz soll Tesla der Hamburger Ökostrom-Anbieter Lichtblick helfen.

weiterlesen