Leuchten

News aus der Elektroindustrie

General Electric hat Anfang November einen Vorvertrag abgeschlossen um sein Leuchtengeschäft ...........

General Electric hat Anfang November einen Vorvertrag abgeschlossen um sein Leuchtengeschäft.

Current (LED-Beleuchtungen für den kommerziellen Bereich) an die Beteiligungsgesellschaft American Industrial Partners (AIP)  zu verkaufen.

Current möchte die Marke GE weiterhin nutzen; dies soll mit einem Lizenzvertrag vereinbart werden. Die nordamerikanische Konsumentensparte des GE-Leuchtengeschäfts (wie Halogenlampen, Leuchtstoffröhren, Glühlampen usw.) ist nicht Teil des geplanten Verkaufs an AIP. GE möchte diesen Teil separat verkaufen.

Mit einem Abschluss der Transaktion wird Anfang des nächsten Jahres gerechnet, vorbehaltlich der üblichen behördlichen Genehmigungen.

weiterlesen

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte im Jahr 2016 einen Nettoumsatz.........

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte im Jahr 2016 einen Nettoumsatz.........

von 4.490,7 Mio. SEK (474,2 Mio. EUR) erreichen, 10,3% mehr als im Vorjahr nach Berücksichtigung der Kurseffekte und Übernahmen.

Das Betriebsergebnis betrug 524,2 Mio. SEK (55,4 Mio. EUR), ein Plus von 32,4%.

Der Umsatz im Jahr 2016 verteilte sich regional wie folgt: Nord-Europa 214,3 Mio. EUR, UK und Nordirland 126,3 Mio. EUR, übriges Europa 110,3 Mio. EUR, Afrika, Asien und Pazifik 68,9 Mio. EUR.

Der Umsatz pro Produktgruppe war: Innenbeleuchtung (Indoor Lighting) 314,6 Mio. EUR, Einzelhandelsgeschäft (Retail Lighting) 118,8 Mio. EUR, Aussenbeleuchtung (outdoor Lighting) 40,9 Mio. EUR.

Fagerhult möchte kurz-/mittelfristig 100% seines Umsatzes mit LED machen; in 2016 war der LED-Anteil schon 77% (im letzten Quartal 2016 sogar über 83%). Insgesamt werden im Durchschnitt 2.700 Personen beschäftigt.

weiterlesen