Legrand

News aus der Elektroindustrie

04
Mai

Legrand konnte seinen Umsatz im 1.Quartal 2019 im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum

Legrand konnte seinen Umsatz im 1.Quartal 2019 im Gegensatz zum Vorjahreszeitraum von 1.445,2 Mio. EUR auf 1.550,- Mio. EUR um 7,3% steigern.

Der EBITDA stieg um 9,2% von 324,6 Mio. EUR auf 354,4 Mio. EUR, und der Nettogewinn um 8,6% von 175,3 auf 190,4 Mio. EUR.

Die Umsatzverteilung war wie folgt: 42,1% wurden in Europa gemacht, in Zentral- und Nord-Amerika 36,6%, im Rest der Welt 21,3%

In Europa gab es ein anhaltendes Wachstum (+2,3%) angeführt von Italien, und gefolgt von Deutschland, Griechenland, Portugal und dem UK. In Frankreich, Spanien und den Niederlanden gingen die Umsätze zurück. In Europas neuen Märkten stiegen die Umsätze um  5,7%, wobei hauptsächlich Russland, die Türkei, Ungarn und Tschechien herausragten.

weiterlesen

16
Feb

Legrand erreichte in 2018 einen Umsatz von 5.997,2 Mio. EUR, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 8,6%.

Legrand erreichte in 2018 einen Umsatz von 5.997,2 Mio. EUR, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 8,6%.

Das Betriebsergebnis stellte sich auf 1.139,0 Mio. EUR; hier ein Plus von 11,1%. Der Netto-Gewinn stieg um 8,5% auf 771,7 Mio. EUR; also ein insgesamt sehr guter Jahresabschluss.

In Frankreich konnte man in 2018 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 1,1% steigern, in Italien waren es 6,2%, besonders zufrieden war man mit den Umsätzen in Ost-Europa, sowie in Süd-Europa, Deutschland und den Niederlanden. In Nord- und Mittel-Amerika war das Plus 4,2% und im Rest der Welt 4,9%.

Für 2030 hat sich Legrand außergewöhnliche Ziele gesetzt: Man möchte u.a. 80% des Konzernumsatzes mit nachhaltigen Produkten erzielen, sowie den Frauenanteil im Management auf 1/3 erhöhen und die CO² Emissionen um 30% reduzieren. Ein ehrgeiziges Ziel - viel Erfolg.

weiterlesen

Legrand erreichte in den 9 Monaten diesen Jahres einen Umsatz von 4.437,4 Mio. EUR, dies entspricht...........

Legrand erreichte in den 9 Monaten diesen Jahres einen Umsatz von 4.437,4 Mio. EUR, dies entspricht...........

einem Plus von 11,3% zum Vorjahr.

Das Betriebsergebnis steigerte sich um 10%, der Nettogewinn sogar um 21,1% auf 574,5 Mio. EUR.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ging der Umsatz in Frankreich nur um 0,1% nach oben, in Italien waren es 5,7% und im restlichen Europa waren es 10,4%.

In Nord- und Mittelamerika stieg der Umsatz um 4,1% und im Rest der Welt um 4,7%.

Also ein ganz gutes Ergebnis das im Wesentlichen durch zwei Faktoren beeinflusst wurde. Legrand war durch Produktneueinführungen in den verschiedenen Ländern erfolgreich, zudem hat man durch Übernahmen seit Anfang des Jahres seine Position auf den Weltmärkten weiter gefestigt. (Über die in 2018 getätigten Akquisitionen hatten wir auf electro-insider am 4.August berichtet).

weiterlesen

Legrand aus Nord- und Mittel-Amerika gab ihre Partnerschaftsvereinbarung mit Lumileds bekannt, wobei insbesondere.......

Legrand aus Nord- und Mittel-Amerika gab ihre Partnerschaftsvereinbarung mit Lumileds bekannt, wobei insbesondere.......

das Marktsegment Gesundheitswesen und Bildung mit einem neuen einfach zu installierenden System angegangen werden soll. Lumileds ist einer der weltweit führenden Hersteller im Lichtbereich und wird exklusiver Anbieter bei Legrand in Amerika im LED-Bereich.

Philips der frühere Mutterkonzern hat ja im Dezember 2016  80,1% seiner Lichtsparte Lumileds an die Beteiligungsgesellschaft Apollo verkauft, nachdem man den Bedenken der CFIUS (US-Behörden zur Kontrolle von Auslandsinvestitionen) nachgab und den Verkauf der LED-Sparte an das chinesische Konsortium Go Scale Capital abgesagt hat.

weiterlesen

Wie verschiedene Quellen berichteten, u.a. Reuters, hat die französische Polizei und die französische Antikorruptionsbehörde........

Wie verschiedene Quellen berichteten, u.a. Reuters, hat die französische Polizei und die französische Antikorruptionsbehörde........

am 6. September  12 Untersuchungen bei den Herstellern Legrand und Schneider Electric sowie bei den Großhandelskonzernen Rexel und Sonepar durchgeführt, auf Grund von Verdachtsmomenten die der Wettbewerbsbehörde und der Antikorruptionsbehörde  im April zugegangen sind.

Der Vorwurf lautet u.a. Preisabsprachen zwischen Herstellern und Großhändlern, Geldwäsche, Steuerhinterziehung, Bestechung von Vertretern und Amtsträgern, Missbrauch von Unternehmensvermögen.

Andere Quellen sprechen sogar, es gebe Berichte über ein geheimes Abkommen zwischen den vier Unternehmen, durch Preisabsprachen den Wettbewerb zu limitieren.

Sollte es zu einem Schuldspruch kommen, würde auf die Firmen eine Strafe von Hunderten Millionen Euros zukommen.

weiterlesen

Legrand erreichte im 1.Halbjahr 2016 einen Umsatz von 2.448,4 Mio. EUR somit  ein Plus von 1,5%.

Legrand erreichte im 1.Halbjahr 2016 einen Umsatz von 2.448,4 Mio. EUR somit  ein Plus von 1,5%.

Der Bruttogewinn betrug 1.305,6 Mio. EUR und das Betriebsergebnis war 470,8 Mio. EUR, ein Plus von 3,1%.

Der Umsatz belief sich in Frankreich auf 457,4 Mio. EUR (-2,0%), in Italien 270,7 Mio. EUR (+6,0%), im restlichen Europa 426,7 Mio. EUR (+3,4%), in Nord- und Mittelamerika waren es 647,2 Mio. EUR (+11,4%). Im Rest der Welt 619,4 Mio. EUR (-7,8%).

Seit Anfang des Jahres konnte Legrand 7 Akquisitionen abschließen mit einem Insgesamt-Jahresumsatz von zusätzlich nahezu 160 Mio. EUR; für das Gesamtjahr strebt man hier ein Plus von 4% des Gesamt-Umsatzes an.

weiterlesen

Legrand übernimmt Pinnacle Architectural Lighting aus Denver/Colorado.

Legrand übernimmt Pinnacle Architectural Lighting aus Denver/Colorado.

Pinnacle ist einer der Marktführer in den USA im Bereich Beleuchtung für kommerzielle Gebäude.

Legrand ist in den Staaten in dem Bereich Beleuchtung schon stark vertreten durch ihre Tochtergesellschaften Pass & Seymour und WattStopper und verstärkt nun durch diese neuerliche Übernahme und Ergänzung seine Position weiter.

Pinnacle Architectural Lighting, hat ca. 230 Mitarbeiter und macht einen Jahresumsatz von ca. 105 Mio. USD (93 Mio. EUR); dieser wird zu 95% in den Vereinigten Staaten generiert.

weiterlesen

Legrand erreichte in 2015 ein Plus von 6,9% gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz in 2015 betrug 4.809,9 Mio. EUR, in 2014 waren es 4.499,1 Mio. EUR.

Legrand erreichte in 2015 ein Plus von 6,9% gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz in 2015 betrug 4.809,9 Mio. EUR, in 2014 waren es 4.499,1 Mio. EUR.

Das Betriebsergebnis stellte sich auf 886,7 Mio. EUR und betrug 18,4% vom Umsatz. Der Nettogewinn betrug 550,6 Mio. EUR, das war ein Plus von 3,6%.
Die Nettoverbindlichkeiten betrugen 803 Mio. EUR, im Vorjahr waren es noch 856 Mio. EUR.

Für 2016 rechnet man mit einem Umsatz von +2 % bis – 2 %.

weiterlesen

Legrand erreichte im 1. Halbjahr 2015 einen Umsatz von 2.411,7 Mio. EUR; gegenüber dem Vorjahreshalbjahr mit 2.224,6 Mio. EUR ist dies ein Zuwachs von 8,4%.

Legrand erreichte im 1. Halbjahr 2015 einen Umsatz von 2.411,7 Mio. EUR; gegenüber dem Vorjahreshalbjahr mit 2.224,6 Mio. EUR ist dies ein Zuwachs von 8,4%.

Das Betriebsergebnis stieg von 431,9 Mio. EUR (1. Halbjahr 2014) auf aktuell 456,6 Mio. EUR, die Nettoeinkünfte wuchsen um 5,5% auf 283,4 Mio. EUR; gleichzeitig konnten die Nettoverbindlichkeiten von 1.263 Mio. EUR auf 1,001 Mio. EUR reduziert werden.

weiterlesen