Italien

News aus der Elektroindustrie

28
Mai

Fegime mit Sitz in Cernusco sul Naviglio/MI hat in

Fegime mit Sitz in Cernusco sul Naviglio/MI hat in Francesco Redaelli einen neuen Geschäftsführer; er ist Nachfolger von Claudio Albertini.

Fegime hat in Italien 21 Mitglieder mit insgesamt 78 Niederlassungen. Im März ist noch die Mega-Gruppe, mit Sitz in Vasto, dazu gekommen. Die Mega-Gruppe umfasst die 6 Großhändler De Gregorio, D’Elpidio, Eurolux, G.F. Elettronica, Serafini, und Elettro Center.

Die Mega-Gruppe wird durch M. di Lello  geführt, dem Inhaber von Elettro Center. Der Umsatz der Gruppe beträgt ca. 16 Mio. EUR.

weiterlesen

Sonepar hat Anfang März die italienische Großhandelsgruppe Elettroveneta aus Padua übernommen.

Sonepar hat Anfang März die italienische Großhandelsgruppe Elettroveneta aus Padua übernommen.

Gerüchte über eine Veränderung des italienischen Elektrogroßhandelsmarktes gab es schon länger, dass aber nun Sonepar bei Elettroveneta eingestiegen ist, war schon sehr überraschend.

Elettroveneta hat seinen Hauptsitz in Padua und weitere 34 Niederlassungen und war bis jetzt Mitglied der Marketingorganisation Findea, die wiederum der internationalen Vereinigung IDEE angehört.

Bis zur Übernahme durch Sonepar, hat Elettroveneta mit der Elektrogrosshandlung Ferri Elettroforniture aus Pescara mit 11 Filialen eine Marktgemeinschaft mit dem Namen Sistema E gebildet. 
Die Übernahme muss noch durch die jeweiligen Kartellbehörden abgesegnet werden.

weiterlesen

Der schwedische Leuchtenhersteller Fagerhult aus Habo hat am 15. Oktober eine Absichtserklärung unterzeichnet,.......

Der schwedische Leuchtenhersteller Fagerhult aus Habo hat am 15. Oktober eine Absichtserklärung unterzeichnet,.......

den italienischen Leuchtenhersteller iGuzzini aus Recanati zu übernehmen. Die Transaktion soll noch in 2018 abgeschlossen werden.

Die Verkäufer (die Familie Guzzini, vertreten durch ihren Rechtsvertreter) erhalten einen wesentlichen Teil des Verkaufswertes in Fagerhult-Aktien, mit dem Ziel, Aktionär des neuen zusammengeschlossenen Unternehmens zu werden.

Adolfo Guzzini (der Präsident von iGuzzini) und Andrea Sasso (der Geschäftsführer von iGuzzini) werden zusätzlich zu ihren jetzigen Führungsaufgaben innerhalb von iGuzzini, wichtige Funktionen im Top-Management von Fagerhult übernehmen.

iGuzzini hatte in 2017 einen Umsatz von ca.230 Mio. EUR; Fagerhult hatte in 2017 ca. 500 Mio. EUR.

weiterlesen

Würth in Italien ist ein großer Wurf gelungen, dessen Auswirkungen noch nicht genau abzusehen sind. Ulrich Liedtke......

Würth in Italien ist ein großer Wurf gelungen, dessen Auswirkungen noch nicht genau abzusehen sind. Ulrich Liedtke......

der Experte für das Auslandsgeschäft bei Würth, konnte Simon Sanfilippo, den Geschäftsführer bei der Einkaufsvereinigung Elex Italia für Würth gewinnen. Sanfilippo ist einer DER Fachleute im Elektrogroßhandel in Italien. Davor war er bei der Großhandlung Comet. Sanfilippo ist in der Tat 2-sprachig: italienisch und englisch (Muttersprachler).

Würth hat in den letzten Jahren 2 Partnerschaftsabkommen mit großen Elektrohändlern abgeschlossen, zum einen war es MEF aus Florenz (seit Februar 2015) und seit Juli 2018 mit M.E.B. aus Schio.

Hinter dieser Taktik ist durchaus ein System zu erkennen, aber das Wichtigste ist ja, man muss zuerst draufkommen.

Schon vor 1 Jahr hat Würth in Polen den Geschäftsführer der Einkaufsvereinigung SHE, Herrn Ryszard D’Antoni, für sich gewinnen können. Auch er perfekt was den Elektrogroßhandel angeht.

Würth ist in Polen mit der Elektrogroßhandlung Elektroskandia Poland und Fega-Poland vertreten.

Bis jetzt z.B. zuletzt in Deutschland (Hagemeyer) hat Sonepar immer von einem taumelnden Großhändler profitiert, indem gutes Fachpersonal zu Sonepar abgewandert ist; dies könnte sich nun ändern, da Würth nicht nur in Italien und Polen vertreten ist, sondern in weiteren europäischen Ländern. Würth wird wahrgenommen, was sicherlich einen gewünschten Effekt in Sachen Personal mit Fachkompetenz nach sich zieht.

Und auch die Person Ulrich Liedtke ist durchaus ein Schwergewicht im europäischen Elektrogroßhandel. Er ist nämlich amtierender Präsident der EUEW (European Union of Electrical Wholesalers) mit vielfältigen Kontakten zu der gesamten Szene.

weiterlesen

Würth Elektrogroßhandel hat zum Ende Juni seine Präsenz in Italien, durch eine strategische Partnerschaft mit der............

Würth Elektrogroßhandel hat zum Ende Juni seine Präsenz in Italien, durch eine strategische Partnerschaft mit der............

Großhandlung M.E.B. aus Schio, erweitert. M.E.B.  wurde 1992 gegründet und betreibt 24 Niederlassungen mit einem Umsatz von ca. 107 Mio. EUR.

Das Vorbild dieser Partnerschaft liegt in der Partnerschaft die man im Februar 2015 mit der Großhandlung MEF aus Florenz abgeschlossen hatte. D.h. die Mehrheit an  M.E.B. wird von Würth übernommen, die Vorstandsmitglieder und das Management bleiben auf ihren jeweiligen Posten.

Leonardo Giaffreda, Präsident der MEF und Vorstandsmitglied bei W.EG Italia und Bruno de Guio, Präsident von M.E.B. freuen sich dass mit dieser Art der Zusammenarbeit weitere Synergien erzielt werden und die Bedeutung der Marken im italienischen Markt weiter gestärkt wird.

weiterlesen

Giuseppe "Peppino" Sacchi verstarb am 2. Januar 2018 im Alter von 88 Jahren.

Giuseppe "Peppino" Sacchi verstarb am 2. Januar 2018 im Alter von 88 Jahren.


Seine Firma die er 1957 in Barzano gründete, gehört heute zu den bedeutendsten Elektrogroßhandlungen in Italien.

Sie umfasst mit IMEP, die ebenfalls zu Sacchi gehört, 45 Filialen und hatte einen Umsatz von ca. 500 Mio. EUR.

Die Firma wird nun von seiner Frau und seinen beiden Söhnen geleitet. Seit Februar 2017 gehört die Sacchi-Gruppe zu Sonepar.
 

weiterlesen

General Cable aus Highland Heights/Kentucky und Prysmian aus Mailand haben am 4.Dezember einen definitiven Fusionsvertrag...........

General Cable aus Highland Heights/Kentucky und Prysmian aus Mailand haben am 4.Dezember einen definitiven Fusionsvertrag...........

unterzeichnet, demzufolge Prysmian  3 Mrd. USD (2,5 Mrd. EUR) für das Kabelgeschäft von General Cable bezahlt, einschließlich Schulden und sonstiger Verbindlichkeiten von General Cable.

Prysmian bezahlt ca. 30 USD (25,42 EUR) pro General Cable-Aktie; dies entspricht einem Aufschlag von 81% auf den Schlusskurs von 16,55 USD (14,--EUR) vom 14.7.2017 vor Bekanntgabe der Strategiealternativen.

Der Abschluss der Transaktion wird für das 3.Quartal 2018 erwartet, nach Zustimmung der entsprechenden Kontrollbehörden.

weiterlesen

Sonepar eröffnete in Italien Ende September seine 100. Niederlassung und zwar in Empoli mit 1.500 m2 bedeckter Fläche und 2.500 m2 Freifläche.

Sonepar eröffnete in Italien Ende September seine 100. Niederlassung und zwar in Empoli mit 1.500 m2 bedeckter Fläche und 2.500 m2 Freifläche.


Sonepar Italia hat nun 100 Filialen, mit ca.1.400 Mitarbeiter. Sergio Novello der Präsident von Sonepar Italia erwartet für 2017 einen Umsatz von über 550 Mio. EUR.
------------------------
Sonepar Ibérica erwartet in diesem Jahr  einen Umsatz von ca. 500 Mio. EUR.

weiterlesen

Sonepar hat in Italien die Elektrogroßhandlung G. Sacchi mit einem Umsatz von ca. 500 Mio. EUR...........

Sonepar hat in Italien die Elektrogroßhandlung G. Sacchi mit einem Umsatz von ca. 500 Mio. EUR...........

und 1.130 Mitarbeiter in 56 Niederlassungen übernommen. Sacchi gehörte zur Einkaufsvereinigung Startre.

Zu Sacchi gehören auch die Niederlassungen der Großhandlung IMEP die vorher zur Einkaufsvereinigung Fegime gehört haben.

weiterlesen

Wie der Präsident Ezio Galli bekannt gab, wird Giuseppe Sardi die Position des Vertriebs- und Marketingleiters bei der Einkaufsvereinigung Findea einnehmen.

Wie der Präsident Ezio Galli bekannt gab, wird Giuseppe Sardi die Position des Vertriebs- und Marketingleiters bei der Einkaufsvereinigung Findea einnehmen.

Findea gehört zur internationalen Marketinggesellschaft IDEE, mit Hauptsitz in Deutschland.

weiterlesen