Geschäftsklima

News aus der Elektroindustrie

Laut ZVEI liegen die Umsätze der Elektrounternehmen im Mai 2015 mit 13,4 Mrd. EUR 0,9% unter denen des Vorjahres.

Laut ZVEI liegen die Umsätze der Elektrounternehmen im Mai 2015 mit 13,4 Mrd. EUR 0,9% unter denen des Vorjahres.

Während der Inlandsumsatz um 6,7% auf 6,4 Mrd. EUR sank, legte der Auslandsumsatz um 4,6 % gegenüber Vorjahr auf 7 Mrd. EUR zu.

Die Erlöse mit Kunden aus dem Euroraum wuchsen auf 2,5 Mrd. EUR (+3,2%), die mit Geschäftspartnern aus Drittländern auf 4,5 Mrd. EUR (+5,5%).

Das Geschäftsklima in der deutschen Elektroindustrie hat sich im Juni dieses Jahres etwas eingetrübt. Dabei sind die Erwartungen für die kommenden 6 Monate vergleichsweise stärker zurückgegangen als die Beurteilung der aktuellen Lage.

35% der Branchenunternehmen bewerten ihre gegenwärtige Situation als gut, 55% als stabil und 10% als schlecht. Gleichzeitig gehen 26% der Elektrofirmen von anziehenden, 67% von gleichbleibenden und 7% von rückläufigen Geschäften in den nächsten 6 Monaten aus.

weiterlesen

Das Ifo-Institut in Dresden hat bereits zum dritten Mal in Folge ein verbessertes Geschäftsklima im Osten der Republik verzeichnet.

Das Ifo-Institut in Dresden hat bereits zum dritten Mal in Folge ein verbessertes Geschäftsklima im Osten der Republik verzeichnet.

Demnach habe die Zufriedenheit der ostdeutschen Unternehmen mit ihrer derzeitigen Geschäftslage im aktuellen Monat spürbar zugenommen. Auch mit Blick auf den künftigen Geschäftsverlauf seien die befragten Firmen nicht mehr so pessimistisch.

Die ostdeutsche Wirtschaft setze ihre positive Entwicklung beschleunigt fort. (Das Ifo-Institut befragt für das Geschäftsklima regelmäßig 1200 Firmen aus Industrie, Baugewerbe und Handel.)

weiterlesen