Fagerhult

News aus der Elektroindustrie

20
Aug

Fagerhult hatte im 2. Quartal 2020 einen  16%-igen Umsatzeinbruch.....

Fagerhult hatte im 2. Quartal 2020 einen  16%-igen Umsatzeinbruch  von 2.055 Mio. SEK (198 Mio. EUR ) auf 1.726 Mio. SEK (167 Mio. EUR )zu verkraften. Das Betriebsergebnis betrug 153,6 Mio. SEK (14,8 Mio. EUR), hier ein Minus von 12,1%.

Die Geschäftsführerin Frau Bodil Sonesson gab u.a. bekannt, dass man im August das zweite Kompetenz-Zentrum in Linköping/Schweden eingeweiht hatte.

weiterlesen

07
Aug

Im November 2015 übernahm Fagerhult  100% des  Beleuchtungsherstellers Lighting Innovations,...

Im November 2015 übernahm Fagerhult  100% des  Beleuchtungsherstellers Lighting Innovations, welches von Bruce Waddell in 1989 gegründet wurde. Lighting Innovations Africa (nun der neue Name) ist einer der wichtigsten einheimischen Hersteller von Beleuchtungslösungen; jedoch hat sich in der Vergangenheit der Markt nicht so entwickelt wie man erwartet hatte, weshalb sich Fagerhult nun entschlossen hat, ihre Investitionen in lukrativeren Märkte anzulegen, der Prozess wird bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Der Umsatz betrug in Südafrika im letzten Jahr 161 Mio. Südafrikanische Rand (ZAR); das entspricht 7,78 Mio. EUR.   

weiterlesen

Wie wir schon am 16.Oktober 2018 berichteten, hat Fagerhult nun zum Ende des Jahres noch die italienische...........

Wie wir schon am 16.Oktober 2018 berichteten, hat Fagerhult nun zum Ende des Jahres noch die italienische...........

iGuzzini Illuminazione für rund 385 Mio. EUR übernommen. Dadurch entsteht eine der größten Beleuchtungsfirmen in Europa mit einem konsolidierten Jahresnettoumsatz von über 8.000 MSEK (780 Mio. EUR).

Wie schon angekündigt soll Adolfo Guzzini (der Präsident von iGuzzini) und Andrea Sasso (der Geschäftsführer von iGuzzini) zusätzlich zu ihren jetzigen Führungsaufgaben innerhalb von iGuzzini, wichtige Funktionen im Top-Management von Fagerhult übernehmen.

Die Bedingungen: Fagerhult soll iGuzzini in bar und schuldenfrei für 385 Mio. EUR erwerben. 26% werden in neuen Fagerhult-Aktien bezahlt, die an die derzeitigen iGuzzini-Aktionäre ausgegeben werden, 74% werden in bar bezahlt durch neue und bestehende Kreditlinien sowie einem Überbrückungskredit.

Die Transaktion wird voraussichtlich im ersten Quartal 2019 abgeschlossen sein.
 

weiterlesen

Der schwedische Leuchtenhersteller Fagerhult aus Habo hat am 15. Oktober eine Absichtserklärung unterzeichnet,.......

Der schwedische Leuchtenhersteller Fagerhult aus Habo hat am 15. Oktober eine Absichtserklärung unterzeichnet,.......

den italienischen Leuchtenhersteller iGuzzini aus Recanati zu übernehmen. Die Transaktion soll noch in 2018 abgeschlossen werden.

Die Verkäufer (die Familie Guzzini, vertreten durch ihren Rechtsvertreter) erhalten einen wesentlichen Teil des Verkaufswertes in Fagerhult-Aktien, mit dem Ziel, Aktionär des neuen zusammengeschlossenen Unternehmens zu werden.

Adolfo Guzzini (der Präsident von iGuzzini) und Andrea Sasso (der Geschäftsführer von iGuzzini) werden zusätzlich zu ihren jetzigen Führungsaufgaben innerhalb von iGuzzini, wichtige Funktionen im Top-Management von Fagerhult übernehmen.

iGuzzini hatte in 2017 einen Umsatz von ca.230 Mio. EUR; Fagerhult hatte in 2017 ca. 500 Mio. EUR.

weiterlesen

Wie wir am 24.Mai berichten durften, hat sich Fagerhult auf einen neuen Geschäftsführer (CEO) geeinigt; es ist Frau Bodil Sonesson . Frau Sonesson wird......

Wie wir am 24.Mai berichten durften, hat sich Fagerhult auf einen neuen Geschäftsführer (CEO) geeinigt; es ist Frau Bodil Sonesson . Frau Sonesson wird......

ihre neue Position zum 8.Oktober 2018 antreten.

Der langjährige Präsident, Johan Hjertonsson, wird das Unternehmen zum 31.August verlassen und Michael Wood (CFO)  wird interimistisch vom 1.9. bis 7.10. als Geschäftsführer fungieren.

weiterlesen

Wie wir Anfang November 2017 berichteten, hatte Johan Hjertonsson, der Präsident und Geschäftsführer (CEO) von Fagerhult.............

Wie wir Anfang November 2017 berichteten, hatte Johan Hjertonsson, der Präsident und Geschäftsführer (CEO) von Fagerhult.............

angekündigt dass er im Laufe von 2018 von seinen Ämtern zurücktreten wird.

Nun hat der Aufsichtsrat eine Nachfolgerin bestimmt. Es ist Frau Bodil Sonesson (50), die spätestens am 24. November ihr neues Amt antreten wird. Frau Sonesson kommt von der Axis-Gruppe wo sie seit 1996 in unterschiedlichen Führungspositionen tätig war. Zudem ist sie auch Mitglied im Aufsichtsrat bei Tomra Systems.

weiterlesen

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte in den 3 Monaten Januar bis März 2018..........

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte in den 3 Monaten Januar bis März 2018..........

einen Nettoumsatz von 1.270,7 Mio. SEK (122,3 Mio. EUR) erreichen, 2,1% mehr als im Vorjahr. Beschäftigt werden ca. 3.300 Mitarbeiter.

Das Betriebsergebnis betrug 138,6 Mio. SEK (13,3 Mio. EUR), ein Minus von 9,6%.

Der Umsatz verteilte sich regional wie folgt: Nord-Europa 49,7 Mio. EUR, UK und Nordirland 26,1 Mio. EUR, übriges Europa 41,2 Mio. EUR, Afrika, Asien und Pazifik 16,4 Mio. EUR.

Anfang März 2018 wurde die niederländische Leuchtenfirma  Veko Lightsystems International B.V., mit Sitz in Schagen/NL übernommen. Im Dezember 2017 beschäftigte Veko 130 Mitarbeiter, und hatte einen Umsatz von 37 Mio. EUR. Bezahlt wurden von Fagerhult 31,5 Mio. EUR. Dazu kommen noch zusätzliche Zahlungen  die allerdings an die Unternehmensleistungen der nächsten 3 Jahre gebunden sind.

weiterlesen

Fagerhult hat bei seinen Marktuntersuchungen festgestellt, dass der Einzelhandel derzeit einen bedeutenden globalen.....

Fagerhult hat bei seinen Marktuntersuchungen festgestellt, dass der Einzelhandel derzeit einen bedeutenden globalen.....

Wandel durchläuft, der Online-Shopping-Bereich rasant wächst und das Design der Ladengeschäfte nach neuen Formen sucht. Um die Wettbewerbsfähigkeit von Fagerhult in diesem sich verändernden Markt zu sichern und zu stärken, wird man seine Prozesse neu organisieren und konsolidieren, indem die Geschäftsbereiche Einzelhandel, Innen-und Aussenbeleuchtung in demselben Unternehmen zusammengeführt werden.

Im Rahmen dieser Änderung wird Fagerhult Retail AB umstrukturiert wobei die Vertriebsorganisation für den schwedischen Markt in die Fagerhults Belysning Sverige AB integriert wird. Die Verkaufsabteilungen mit direktem Kundenkontakt bleiben in Bollebygd, während die Entwicklung, Montage und Lagerung nach Habo verlegt wird.
 

 

weiterlesen