Dänemark

News aus der Elektroindustrie

Solar aus Dänemark, führender Großhändler im skandinavischen Raum...

Solar aus Dänemark, führender Großhändler im skandinavischen Raum, hat seine Prognose für das Jahr 2020 revidiert. Beim Gewinn (EBITA) erwartet man nun eine Steigerung von rund 9% auf 435 Mio. DKK (58,4 Mio. EUR) bei einem leichten Rückgang des Umsatzes von ca. 1% auf 11.300 Mio. DKK (1.518 Mio. EUR). Das 3. Quartal 2020 war schon erfolgversprechend, dabei hat sicher das Better-Business-Projekt, das man Anfang des Jahres gestartet hatte, sehr geholfen und zu der revidierten Annahme geführt.

Voraussetzung ist natürlich dass das Wiederaufleben von COVID-19 nicht zu neuen signifikanten Sperren in ihren Märkten führt.

weiterlesen

Solar A/S aus Dänemark erreichte in 2018 einen Umsatz von  11.098 Mio. DKK (1.487 Mio. EUR) und...

Solar A/S aus Dänemark erreichte in 2018 einen Umsatz von 11.098 Mio. DKK (1.487 Mio. EUR) und damit 0,3% mehr als in 2017. Der EBIT betrug 234 Mio. DKK (31 Mio. EUR), der Nettogewinn war 133 Mio. DKK (18 Mio. EUR).

Beschäftigt werden im Konzern 2.941 Personen. Solar ist einer der führenden Elektrogroßhändler im skandinavischen Raum und feiert in 2019 sein 100-jähriges Jubiläum.

weiterlesen

RWC Asset Management LLP hat sich weiter bei der dänischen Elektrogroßhandlung engagiert...

RWC Asset Management LLP hat sich weiter bei der dänischen Elektrogroßhandlung engagiert, ein zusätzliches Aktienpaket übernommen und besitzt nun insgesamt einen Anteile von 15% an Solar A/S.

weiterlesen

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte von Januar bis September 2018........

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte von Januar bis September 2018........

einen Umsatz von 2.455,8 Mio. DKK (329 Mio. EUR), dies sind 3,9% mehr als im Vorjahreszeitraum. Der Betriebsgewinn (EBIT) betrug 107,3 Mio. DKK (14,4 Mio. EUR); ein Minus von 2,7%. Der Nettogewinn lag bei 82,9 Mio. DKK (11,1 Mio. EUR), ein Plus von 4,1%.

Für 2018 wird unverändert mit einem Gewinn vor Steuern zwischen 145-155 Mio. DKK (19-21 Mio. EUR) gerechnet; in 2017 erzielte man 145,5 Mio. DKK (19,5 Mio. EUR).

weiterlesen

Solar aus Dänemark beklagt, dass die Änderungen der Strukturen im Vertrieb in Schweden und .......

Solar aus Dänemark beklagt, dass die Änderungen der Strukturen im Vertrieb in Schweden und .......

Norwegen noch nicht greifen und es deshalb zu leichten Verschiebungen im Umsatz und Ertrag im 3. Quartal gekommen ist, und es noch einige Zeit dauern wird bis sich der erwartete Erholungseffekt in positiven Ergebnissen niederschlägt.

Der Umsatz im 3. Quartal 2018 betrug 2.546 Mio. DKK (341 Mio. EUR); ein Minus von 2,2%. Für die 9 Monate war der Umsatz in 2018  8.118 Mio. DKK (1.088 Mio. EUR); ein leichtes Minus von 0,1%.

Der Gewinn vor Steuern von Januar bis September betrug 172 Mio. DKK (23 Mio. EUR) und damit 20,4% unter dem Vorjahreszeitraum.

Für das Gesamtjahr erwartet man einen Gesamtumsatz von 11.100 Mio. DKK(1.488 Mio. EUR) was einem Zuwachs von ca. 2% entsprechen würde.

weiterlesen

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte im 1.Halbjahr 2018 einen Umsatz......

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte im 1.Halbjahr 2018 einen Umsatz......

von 1.642,6 Mio. DKK (220,2 Mio. EUR), dies sind 6% mehr als im Vorjahreszeitraum.

Der Betriebsgewinn (EBIT) betrug 69,3 Mio. DKK (9,3 Mio. EUR); ein Minus von 7%.

Für 2018 wird unverändert mit einem Gewinn vor Steuern zwischen 145-155 Mio. DKK (19-21 Mio. EUR) gerechnet; in 2017 erzielte man 145,5 Mio. DKK (19,5 Mio. EUR).


weiterlesen

Trotzdem dass man in einigen Märkten im 2.Quartal niedrigere Umsätze hinnehmen musste, bleibt Solar......

Trotzdem dass man in einigen Märkten im 2.Quartal niedrigere Umsätze hinnehmen musste, bleibt Solar......

aus Dänemark bei seiner Einschätzung für das Gesamtjahr 2018, auch weil man Initiativen ergriffen hat um die Missstände zu beseitigen.

Im 2.Quartal 2018 erreichte man einen Umsatz von 2.744 Mio. DKK (368 Mio. EUR), das ist ein Zuwachs von 2,2% zum Vorjahreszeitraum. Für das Halbjahr ergibt es 5,572 Mio. DKK (747,5 Mio. EUR), hier ist es nur ein Plus von 0,9%.

Der Gewinn (EBITA) stellte sich im Halbjahr 2018 auf 118 Mio. DKK (15,8 Mio. EUR) und war nur leicht über dem Vorjahreszeitraum.

weiterlesen

29
Mai

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte im 1.Quartal 2018  einen Umsatz...........

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte im 1.Quartal 2018  einen Umsatz...........

von 812,4 Mio. DKK (109,1 Mio. EUR), dies sind 3,1% mehr als in 2017. Das Nettoergebnis  stellte sich auf 25,2 Mio. DKK (3,4 Mio. EUR), das war ein Minus von 16%.

Beschäftigt wurden über 750 Mitarbeiter.

Der Exportanteil liegt unter 10%. Tätig ist man mit eigenen Gesellschaften in Dänemark, Schweden, Norwegen und Estland.

Für das Gesamtjahr ist man gut aufgestellt und erwartet einen Gewinn von 145-155 Mio. DKK(19-21 Mio. EUR) vor Steuern.

weiterlesen

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte in 2017 einen Umsatz von 3.269,1 Mio. DKK (438,8 Mio. EUR), dies sind 15,8% mehr als in 2016.

Die dänische Elektrogroßhandlung A & O Johansen aus Albertslund erreichte in 2017 einen Umsatz von 3.269,1 Mio. DKK (438,8 Mio. EUR), dies sind 15,8% mehr als in 2016.

Der Nettogewinn stellte sich auf 114,8 Mio. DKK (15,4 Mio. EUR), hier war das Plus 8,9%. A & O unterhält 50 Niederlassungen und arbeitet mit 718 Angestellten. Der Exportanteil ist unter 10%. Tätig ist man mit eigenen Gesellschaften in Dänemark, Schweden, Norwegen und Estland.

In den nächsten zwei Jahren wird sich die Gruppe auf die Entwicklung, Stärkung und Anpassung des Unternehmens an den Zukunftsmarkt konzentrieren, wo Digitalisierung und Transparenz den Wettbewerb erhöhen werden.

weiterlesen

Solar aus Dänemark erreichte in 2017 einen Umsatz von  11.105 Mio. DKK (1.492 Mio. EUR), das sind 6,6% mehr als im Vorjahr.

Solar aus Dänemark erreichte in 2017 einen Umsatz von  11.105 Mio. DKK (1.492 Mio. EUR), das sind 6,6% mehr als im Vorjahr.

Der EBITA stellte sich auf 295 Mio. DKK (40 Mio. EUR), minus 5,4% zu 2016.

Für 2018 erwartet man einen Umsatz von 11.400 Mio. DKK (1.532 Mio. EUR), dies würde einem organischen Wachstum von ca. 4% entsprechen. Man muss allerdings berücksichtigen, dass Solar Ende Januar 2018 seine Aktivitäten in Belgien und Österreich an die Sonepar-Gruppe verkauft hatte.
 

weiterlesen