Würth in 2015 im Elektrogroßhandel

Wie wir schon berichtet hatten, konnte Würth in 2015 einen Umsatz von 11,1 Mrd. EUR erreichen, darin waren die Aktivitäten im Elektrogroßhandel bei den Allied Companies mit eingeschlossen.

Die genauen Zahlen sind nun: in 2015 erreichte Würth im EGH 1.187,4 Mio. EUR (Vorjahr:1.001,4 Mio. EUR), davon wurden 935,5 Mio. EUR(886,2) in Deutschland erzielt und 251,9 Mio. EUR (115,2 ) im Ausland.

In Deutschland ist Würth mit folgenden Häusern vertreten: Unielektro, Fega&Schmitt, Lichtzentrale und Kluxen.

Im Ausland sind es die Großhandlungen: Talger (Estland), Baltik Elektro (Lettland), ElektroBalt (Litauen), MEF (Italien), Eichmannn (Österreich), Fega (Polen), Elfetex (Tschechien).