Ungewöhnliche Wetterbedingungen beeinflussen Quartalsumsatz

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte in den 3 Monaten Januar bis März 2018..........

einen Nettoumsatz von 1.270,7 Mio. SEK (122,3 Mio. EUR) erreichen, 2,1% mehr als im Vorjahr. Beschäftigt werden ca. 3.300 Mitarbeiter.

Das Betriebsergebnis betrug 138,6 Mio. SEK (13,3 Mio. EUR), ein Minus von 9,6%.

Der Umsatz verteilte sich regional wie folgt: Nord-Europa 49,7 Mio. EUR, UK und Nordirland 26,1 Mio. EUR, übriges Europa 41,2 Mio. EUR, Afrika, Asien und Pazifik 16,4 Mio. EUR.

Anfang März 2018 wurde die niederländische Leuchtenfirma  Veko Lightsystems International B.V., mit Sitz in Schagen/NL übernommen. Im Dezember 2017 beschäftigte Veko 130 Mitarbeiter, und hatte einen Umsatz von 37 Mio. EUR. Bezahlt wurden von Fagerhult 31,5 Mio. EUR. Dazu kommen noch zusätzliche Zahlungen  die allerdings an die Unternehmensleistungen der nächsten 3 Jahre gebunden sind.