Spanischer Elektromarkt +8,15%

Der Elektromarkt in Spanien hat in 2015 um 8,15% zugenommen. Dies teilte der spanische Elektroherstellerverband AFME mit.

Schon in 2014 gab es ein Plus von 6,5%  nach einer sechsjährigen Dürreperiode mit Verlusten von kumuliert über 60%.

Das ausgezeichnete Ergebnis war u.a. auch auf Einzelfaktoren zurückzuführen wie z.B. große Lichtprojekte und die Aktion von Renovierungsarbeiten im privaten Bereich durch den Einbau von intelligenten Stromzählern.

Ebenfalls hat sich die Bauindustrie auch wieder langsam erholt.

Für 2016 wird wieder mit Wachstum gerechnet, allerdings nicht in dem Masse wie in 2015.