Rockwell lehnt 23 Mrd.- Angebot ab

Rockwell Automation bestätigt auf seiner Webseite, dass man einstimmig ein unaufgefordertes Übernahmeangebot von Emerson Electric aus St. Louis abgelehnt hat.

Dies sei weder im Interesse von Rockwell Automation noch seiner zahlreichen Aktionäre. Rockwell bestätigte, dass Emerson 215 USD (185 EUR) pro Aktie geboten hätte, also insgesamt 27,61 Mrd. USD (23,72 Mrd. EUR).

Emerson hatte schon im August versucht,  Rockwell zu übernehmen, damals hatte man nur 200 USD (172 EUR) pro Aktie geboten. Bezahlen wollte Emerson den Deal zur Hälfte in bar und zur Hälfte mit Emerson Stammaktien.

Nur zur Erinnerung: Schon am 7.11.2016  berichteten wir, dass Schneider Electric damals Gerüchte dementierte, dass man Rockwell für 18 Mrd. USD (15,5 Mrd. EUR) übernehmen wollte.