Rockwell Automation hofft auf 2. Halbjahr 2016

Rockwell Automation konnte im 1.Halbjahr 2016 (10/2015 - 3/2016)  einen Umsatz von 2.866,9 Mio. USD (2.528,7 Mio. EUR) erreichen, dies ist gegenüber dem Vorjahreszeitraum ein Minus von 8,3%.

Der Rückgang verteilt sich gleichmäßig auf die beiden Divisionen ( Architecture & Software und Control Products& Solutions).

Der Nettogewinn ging von 420,2 Mio. USD (370,6 Mio. EUR) auf 353,5 Mio. USD (311,8 Mio. EUR) zurück d.h. um 15,8%.

Ca. 55,5% des Umsatzes werden in den Vereinigten Staaten generiert. In der EMEA-Region (Europa, Naher Osten, Afrika) sind es 19%.

Mitte April wurde Blake D.Moret zum neuen Vorstandsvorsitzenden berufen. Er löst den langjährigen Keith D. Nosbusch ab der seit 2004 diese Position innehatte, und der weiterhin Präsident des Verwaltungsrates sein wird.