03
Feb

Rexel übernimmt die kanadische Vertriebsgesellschaft von WESCO

Rexel gab am 2. Februar bekannt, dass sie die kanadische Tochtergesellschaft (WESCO Canada Utility) von WESCO International übernommen hat. WESCO hatte im Juni 2020 mit Anixter fusioniert und in diesem Zusammenhang mit der kanadischen Wettbewerbsbehörde vereinbart, dass sie dafür ihre kanadische Vertriebsgesellschaft verkaufen würde. Der Nettoerlös dieses Deals würde zur Schuldentilgung von WESCO verwendet.

WESCO Canada ist in einem Umfeld tätig, wo Wasserkraft mehr als 60% der Stromerzeugung ausmacht und mehr als 2/3 aus grüner Energie stammt. Das Unternehmen betreibt vier Niederlassungen in Kanada mit rund 60 Mitarbeitern und einem Umsatz von über 70 Mio. USD (58 Mio. EUR).

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit für Rexel, seine Entwicklung in Kanada im attraktiven und umweltfreundlichen Wasserkraftgeschäft zu beschleunigen und von den wiederkehrenden Serviceerlösen zu profitieren.

Rexel will mit dieser Übernahme auch beweisen, dass man sich in der jüngsten Vergangenheit neu aufgestellt hat  und wieder bereit ist, seine Akquisitionsstrategie aufzunehmen und Unternehmen zu übernehmen die die eigenen Aktivitäten und Produktpalette ergänzen um dadurch auch den Unternehmenswert zu steigern.