22
Nov

Lowe schliesst Märkte und zieht sich aus Mexiko zurück

Lowe ist nach Home Depot die zweitgrößte Baumarktkette in den USA, und erreichte in den 9 Monaten seines.

Geschäftsjahres 2018 (Februar – Oktober) einen Umsatz von 55,66 Mrd. USD (48,95 Mrd. EUR), gegenüber dem Vorjahr ist das ein Plus von 4,8%. Der Nettogewinn stellte sich auf 3,1 Mrd. USD (2,7 Mrd. EUR); ein Plus von 8,5%.

Trotz des guten Ergebnisses war der neue CEO Marvin R. Ellison mit einigen Sektionen nicht zufrieden u.a. mit Sortimentsproblemen in bestimmten Kategorien.

Man sucht nicht nach kurzfristigen Lösungen für die Probleme, sondern man möchte Prozesse und Systeme neu gestalten um nachhaltige Verbesserungen zu erzielen. Aktivitäten die nicht mehr zum Kerngeschäft gehören oder Filialen die unterdurchschnittlich abschneiden werden geschlossen.

Dazu gehören nun 20 Märkte im Heimatmarkt, den Vereinigten Staaten, und 31 Märkte in Kanada; des Weiteren wird man sich ganz aus Mexiko zurückziehen.

Nun gilt es sich ganz auf das 4.Quartal und sein Kerngeschäft zu konzentrieren.