16
Feb

Legrand setzt sich ehrgeizige Ziele für 2030

Legrand erreichte in 2018 einen Umsatz von 5.997,2 Mio. EUR, im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 8,6%.

Das Betriebsergebnis stellte sich auf  1.139,0 Mio. EUR; hier ein Plus von 11,1%. Der Netto-Gewinn stieg um  8,5% auf 771,7 Mio. EUR; also ein insgesamt sehr guter Jahresabschluss.

In Frankreich konnte man in 2018 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr um 1,1% steigern, in Italien waren es 6,2%, besonders zufrieden war man mit den Umsätzen in Ost-Europa, sowie in Süd-Europa, Deutschland und den Niederlanden. In Nord- und Mittel-Amerika war das Plus 4,2% und im Rest der Welt 4,9%.

Für 2030 hat sich Legrand außergewöhnliche Ziele gesetzt: Man möchte u.a. 80% des Konzernumsatzes mit nachhaltigen Produkten erzielen, sowie den Frauenanteil im Management auf 1/3 erhöhen und die CO² Emissionen um 30% reduzieren. Ein ehrgeiziges Ziel - viel Erfolg.