ifo Geschäftsklimaindex erneut gestiegen

Wie das ifo Institut mitteilt, ist der Geschäftsklimaindex für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands im Januar auf 106,7 Punkte gestiegen, von 105,5 im Vormonat – der dritte Anstieg in Folge.

Die Unternehmen waren merklich zufriedener mit ihrer aktuellen Geschäftslage. Zudem blicken sie wieder mehrheitlich optimistisch auf die kommende Entwicklung.

Auch im Verarbeitenden Gewerbe ist der Geschäftsklimaindikator das dritte Mal in Folge gestiegen. Die Lageeinschätzungen der Industriefirmen fielen erneut besser aus. Auch mit Blick auf die Entwicklung in den kommenden Monaten steigt die Zuversicht.

Aufgrund des sinkenden Euro-Wechselkurses werden stärkere Impulse vom Export erwartet. Die Kapazitätsauslastung stieg um 0,4 Prozentpunkte auf 84,6%.

Im Großhandel hat sich das Geschäftsklima ebenfalls weiter verbessert. Dies ist insbesondere auf deutlich günstigere Lageeinschätzungen zurückzuführen, während die Erwartungen zurückhaltender ausfielen.

Im Einzelhandel drehte das Klima erstmals seit Juli 2014 wieder ins Positive.