Fagerhult mit positivem Abschluss

Fagerhult, der Leuchtenhersteller mit Hauptsitz in Habo/Schweden konnte im Jahr 2016 einen Nettoumsatz.........

von 4.490,7 Mio. SEK (474,2 Mio. EUR) erreichen, 10,3% mehr als im Vorjahr nach Berücksichtigung der Kurseffekte und Übernahmen.

Das Betriebsergebnis betrug 524,2 Mio. SEK (55,4 Mio. EUR), ein Plus von 32,4%.

Der Umsatz im Jahr 2016 verteilte sich regional wie folgt: Nord-Europa 214,3 Mio. EUR, UK und Nordirland 126,3 Mio. EUR, übriges Europa 110,3 Mio. EUR, Afrika, Asien und Pazifik 68,9 Mio. EUR.

Der Umsatz pro Produktgruppe war: Innenbeleuchtung (Indoor Lighting) 314,6 Mio. EUR, Einzelhandelsgeschäft (Retail Lighting) 118,8 Mio. EUR, Aussenbeleuchtung (outdoor Lighting) 40,9 Mio. EUR.

Fagerhult möchte kurz-/mittelfristig 100% seines Umsatzes mit LED machen; in 2016 war der LED-Anteil schon 77% (im letzten Quartal 2016 sogar über 83%). Insgesamt werden im Durchschnitt 2.700 Personen beschäftigt.