Deutsche Elektroexporte so hoch wie nie

Laut ZVEI kletterten die Branchenausfuhren im vergangenen Jahr um 4,9% auf 165,5 Mrd. EUR. Das bisherige Allzeithoch aus dem Jahr 2012.........

hatte bei 159,9 Mrd. EUR gelegen. Allein im Dezember 2014 wuchsen die Ausfuhren gegenüber dem Vorjahr um 15,4% auf 13,7 Mrd. EUR. Das war der höchste jemals erzielte Dezemberwert.

Ihren Ausfuhrrekord verdankt die Elektroindustrie insbesondere China: Hier stiegen die Exporte 2014 um 16,1% auf 14,9 Mrd. EUR. Damit war die Volksrepublik erstmals der größte Abnehmer deutscher Elektroexporte. Mit einem absoluten Exportzuwachs von 2,1 Mrd. EUR steuerte das China-Geschäft zudem den größten absoluten Beitrag zum letztjährigen Exportwachstum der Elektroindustrie bei.

Russland fiel mit einem Exportrückgang von 22,4% auf 4,2 Mrd. EUR aus den Top Ten heraus.  Das Russland-Geschäft, das um 1,2 Mrd. EUR geringer ausfiel als noch 2013, belastete das Exportwachstum der Branche im letzten Jahr zudem rechnerisch am stärksten.