Das war aber eine kurze Amtszeit

Guido Barcella, der sich erst Anfang des Jahres nach einigen Bedenken, zur Kandidatur als Vorsitzender..........

des italienischen Elektrogroßhandelsverbandes FME entschlossen hatte, wird zu einer zweiten Amtszeit nicht mehr zur Verfügung stehen. Dies gab er nach der Tagung des Europäischen Elektrogroßhandelsverbandes EUEW, die dieses Jahr in Cagliari stattfand, bekannt.

Die Schuhe seines Vorgängers, des in der Branche beliebten Giampaolo Ferrari, der die Vereinigung 6 Jahre lang führte und allzu früh verstorben ist, waren wohl doch etwas zu groß, sodass er sich entschlossen hat, im Oktober nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten.

Die Frage ist nun, wer das Amt, das mit viel Arbeit aber wenig Anerkennung verbunden ist, übernehmen will. Soll es der jetzige Vize-Präsident, Ezio Galli werden oder stellt sich ein anderes Mitglied des FME der Wahl?

Wir werden Sie auf dem Laufenden halten.