Michael Büenfeld, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing hat sich entschlossen

Michael Büenfeld, Geschäftsführer Vertrieb & Marketing bei Mennekes hat sich entschlossen eine neue Herausforderung anzunehmen. Er wird zum 1.Juni Geschäftsführer Vertrieb International bei OBO Bettermann.

Herr Büenfeld war schon mal bei Bettermann beschäftigt und zwar von 1995 – 2001.

Der Wechsel von Mennekes zu Bettermann erfolgte im besten Einvernehmen und war im Vorfeld zwischen den zwei Firmen abgestimmt.

Die Suche nach einem Nachfolger ist in vollem Gange, Herr Christopher Mennekes wird interimsweise die Aufgaben von Herrn Büenfeld übernehmen.

EMR und electro-insider wünscht Herrn Büenfeld viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.

 

weiterlesen

03
Mai

Amazon konnte im Vergleich zum Vorjahr im 1.Quartal 2019 grandiose Zahlen vorlegen.

Amazon konnte im Vergleich zum Vorjahr im 1.Quartal 2019 grandiose Zahlen vorlegen.

Der Nettoumsatz ist um 17% von 51 Mrd. USD (45,4 Mrd. EUR) auf 59,7 Mrd. USD (53,2 Mrd. EUR) gestiegen. Der Reingewinn stieg um 125% von 1,6 Mrd. USD (1,4 Mrd. EUR) auf 3,6 Mrd. USD (3,2 Mrd. EUR). Im 2.Quartal möchte man den Umsatz um 13 - 20% gegenüber dem Vorjahr steigern.

Amazon hat eine ganze Liste von Neuerungen bei der Pressekonferenz bekannt gegeben. Nachstehend nur eine kleine Auswahl der wichtigsten Punkte:

Amazon wird 800 Mio. USD (713 Mio. EUR) investieren um eine noch schnellere tägliche Zustellung zu erreichen. Mit dem Programm Amazon Day, soll es den Geschäftskunden, vorerst nur in den USA, möglich sein, dass sie den Tag in der Woche wählen können, wann ihre Ware geliefert werden soll.   Wie der Vizepräsident und Finanzvorstand Brian Olsavsky mitteilte, ist für Amazon, das Wichtigste, dass egal ob die Lieferung von Amazon oder von Dritthändlern kommt, dass die Kunden die breiteste Auswahl zum besten Preis und auf dem besten und bequemsten Weg erhalten.

weiterlesen

Signify, die ehemalige Philips-Lighting, ansässig in Eindhoven,

Signify, die ehemalige Philips-Lighting, ansässig in Eindhoven, erreichte im 1. Quartal 2019 einen Umsatz von 1.478 Mio. EUR, das ist ein Minus von 1,5% zu 2018. Der Nettogewinn stieg allerdings um mehr als das Doppelte von 20 Mio. auf 44 Mio. EUR.

Für das Gesamtjahr rechnet das Management bei den Hauptumsatzträgern, z.B. LED mit einem Wachstum von 2 - 5% und einer bereinigten EBITA-Spanne von 11 - 13 %.

An Signify, dem eigenständigen börsennotierten Unternehmen, ist Philips weiterhin Großaktionär mit einem Anteil von 16,5 %.

weiterlesen

ABB ist der Eurovent Middle East beigetreten, einer Vereinigung, von führenden Herstellern

ABB ist der Eurovent Middle East beigetreten, einer Vereinigung, von führenden Herstellern im Bereich Klima, Kühlung, Lüftung, Sanitär und Gebäudeautomatisierungsanlagen sowie Verbände aus diesen Bereichen.

ABB sieht im Nahen Osten ein enormes Energieeinsparpotenzial und ist der Ansicht, dass die Industrie die Verantwortung für die Erreichung ehrgeiziger Energieeffizienzziele hier übernehmen muss.

Frank Taaning Grundholm, der Vice Präsident, zuständig für diesen Bereich bei ABB Drives, sagte:„Eurovent Middle East hat sich als exzellente Plattform für die Zusammenarbeit und Koordination erwiesen, die in vielerlei Hinsicht die Initiative ergreift“.

Die stetig wachsende Bauindustrie, der anhaltende Fokus auf Investitionen in die Infrastrukturentwicklung und das Wachstum der Hotel-, Tourismus- und Gesundheitssektoren in den Vereinigten Arabischen Emiraten werden die Nachfrage nach zuverlässigen und effizienten Kühl-und Sanitäranlagen sowohl im gewerblichen als auch im privaten Wohnbereich erhöhen.

weiterlesen

30
Apr

Rexel erzielte 3.315,0 Mio. EUR im 1.Quartal 2019, ein Plus von 3,1% zum Vorjahr;

Rexel erzielte 3.315,0 Mio. EUR im 1.Quartal 2019, ein Plus von 3,1% zum Vorjahr; hauptsächlich darauf zurück zu führen auf ein dynamisches Wachstum  in den USA (+9,8%), China (+8,2%) und einigen Schlüsselmärkten in Europa(Frankreich +2,7%, Benelux +13,3%, Skandinavien +6,8%). Der Umsatz verteilte sich wie folgt: 55% wurden in Europa gemacht, 37% in Nord-Amerika und 8% in Asien/Pazifik.

Der Rückgang in Deutschland (- 19,9%), UK (-7,5%) und Spanien ist im Wesentlichen auf die große Anzahl der Niederlassungs-Schließungen im 4.Q.2018 und in diesem Quartal zurückzuführen.

Die Aussichten für das Gesamtjahr wurden bestätigt, wonach ein Umsatzwachstum von 2-4%, sowie ein bereinigter Gewinn (EBITA) von plus 5-7%, erwartet werden.

weiterlesen

25
Apr

Sonepar möchte die weltweit führende, fortschrittlichste Elektrogroßhandlung werden, weshalb man sich vollkommen neu aufstellt;

Sonepar möchte die weltweit führende, fortschrittlichste Elektrogroßhandlung werden, weshalb man sich vollkommen neu aufstellt; auch in Bezug auf Marketing, Digitalisierung und neue Länderzuständigkeiten. Diese neue Organisation trat zum 23.4.2019 in Kraft.

Der oberste Chef (CEO) bleibt Philippe Delpech, mit Sitz in Paris.

Jérôme Malassigne wurde zum 20.5.2019 als Chefstratege Marketing und Einkaufsleiter sowie Chef für Asien-Pazifik neu engagiert. Er wird in Genf stationiert sein und von dort aus die verschiedenen Tätigkeiten leiten bzw. koordinieren.

Jo Verbeek, der Leiter von Sonepar Asien-Pazifik wird J.Malassigne unterstellt sein.

Dave Gabriel, Sonepar’s COO (Chief Operating Officer), hört zum 15.5.2019 auf, und geht zurück in die USA.

Sein Nachfolger als Präsident Sonepar Nord-Amerika (Kanada, Mexiko, USA) wird Rob Taylor werden.

Stefan Stegemann wird  Präsident von Sonepar Zentral- und Nord-Europa (zuständig für das Baltikum, Deutschland, Finnland, Luxemburg, Norwegen, Österreich, Polen, Rumänien, Schweden, Schweiz, Tschechien, Ungarn.

Patrick Salvadori wird Präsident von Sonepar West-Europa und Süd-Amerika (zuständig für Belgien, Italien, Niederlande, Spanien, Vereinigtes Königreich und Süd-Amerika.  P. Salvadori wird in Paris, am Hauptsitz des Unternehmens stationiert sein.

Benoit Pedoussaut bleibt Präsident von Sonepar Frankreich.

Andros Neocleous wird Finanzleiter (CFO).

Sara Biraschi Rolland wird Personalleiterin (Chief Human Ressources Officer) 

Olivier Catherine wird General Counsel

Jérémie  Profeta  ist für die Digitalisierung (Chief Digital Enterprise Officer) zuständig

Matt  Pothecary wird Vize-Präsident für Kommunikation + Nachhaltigkeit.

weiterlesen